Über uns

Die Indestadt Eschweiler ist seit jeher eine echte Karnevalshochburg. Doch an einem „jecken“ Datum herrschte Leerlauf: Am 11.11. – Das sollte sich ändern!

Am 24. Mai 2011 riefen nämlich mit Karl-August Lersch, Klaus Delille, Michael Henkel, Guido Streußer und Werner Henkelmann fünf „Fastelovendsjecke“ zur Förderung des indestädtischen Karnevals die „Jupp-Carduck-Gesellschaft“ ins Leben.

Unser Ziel: Alle zusammen am 11.11!

Das Quintett verfolgt dabei ausschließlich ein Ziel: die Organisation einer Veranstaltung zur offiziellen Eröffnung des Karnevals an jedem 11. November in Eschweiler.

Jupp Carduck ist der Karnevalist der Stadt Eschweiler

Mit der Namensgebung soll an den Karnevalisten Josef Carduck gedacht werden. Josef („Jupp“) Carduck ist der Karnevalist der Stadt Eschweiler. Als Vortragender, Spielmann, Parodist („Die drei Bibbis“), Karnevalsprinz, langjähriger Karnevalspräsident und Präsident des Karnevals-Komitees hat er über mehrere Jahrzehnte aktiv zum Gelingen und zur Gestaltung des Eschweiler Karnevals in der heutigen Form beigetragen. Die Gesellschaft möchte alle Karnevalsnarren und Bürger der Indestadt begeistern, um mitzufeiern und die Karnevalseröffnung am 11.11. auf dem Eschweiler Markt hautnah und live mitzuerleben.

Die JCG besteht aus verschiedenen Partnern aus Eschweiler und natürlich auch der Stadt Eschweiler selbst.

Das alljährliche Programm wird ausschließlich durch Mitwirkende, Mundart-, Musik- und Tanzdarbietungen sowie Fanfarencorps aus Eschweiler und Umgebung gestaltet. Die Gesellschaft begreift sich als Partner des Karnevals-Komitees der Stadt Eschweiler und der darin zusammengeschlossenen Vereine, den Vereinigungen (z.B. Ex-Prinzen, Ex-Zeremonienmeister, Kommandantenvereinigung etc.) und den Interessenvertretungen in Eschweiler (z.B. Citymanagement e.V.) sowie der Stadt Eschweiler selbst.

Jedes Jahr am 11.11. auf dem Eschweiler Markt.

Die erste Veranstaltung fand am Freitag, 11.11.2011 vor bereits mehreren hundert Zuschauern auf dem Markt in Eschweiler statt. Nach weiteren erfolgreichen Veranstaltungen mit ständig steigender Teilnehmerzahlen erfolgte 2013 der Eintrag in das Vereinsregister beim Amtsgericht Aachen als „eingetragener Verein“ (e.V.). Im gleichen wurde der „Jupp-Carduck-Gesellschaft 2011 e.V.“ vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram